- Startseite - Orgeln Deutschland - Wustrow - St. Laurentius << zurück

Die Orgel in St. Laurentius Wustrow

Disposition
Furtwängler & Hammer, 1915 (19/II/P) im Gehäuse von Eduard Meyer,1845

I. Manual II. Manual Schwellwerk Pedal
Bordun 16' Geigenprincipal 8' Subbaß 16'
Principal 8' Harmonieflöte 8' Gedacktbaß 16'
Viola di Gambe 8' Salicional 8' Violon 16'
Offenflöte 8' Liebl. Gedackt 8' Principalbaß 8'
Oktave 4' Aeoline 8' (Schwebung) Cello 8'
Rohrflöte 4' Fugara 4'
Mixtur 2-3fach

Trompete 8'


Manualumfang: C - g'''
Pedalumfang: C - d'

Nebenzüge:
Manualkoppel II-I
Pedalkoppel I
Pedalkoppel II
Oberoktavkoppel I
Oberoktavkoppel II
Oberoktavkoppel II-I
Unteroktavkoppel II
Rohrwerkabsteller

Vier feste Kombinationen: p / mf / f / tutti
Möglichkeit zur automatischen Pedalumschaltung beim Manualwechsel


Quelle: http://www.nomine.net/wustrow-st-laurentius
Mit freundlicher Genehmigung von Nomine e.V.



ShareShare



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum