- Startseite - Orgeln Deutschland - Wuppertal-Ronsdorf - St. Joseph << zurück

Die Orgel in St. Joseph Wuppertal-Ronsdorf

Disposition
Bilder
Die Gemeinde


Disposition:
Romanus Seifert & Sohn, Kevelaer (1970/2002)

I - Hauptwerk

II - Schwellwerk Pedal

Quintade 16’

Rohrflöte 8’ Subbaß 16’
Principal 8’ Salicet 8’ Principalbaß 8’
Holzgedeckt 8’ Holzprincipal 4’ Gedecktbaß 8’
Oktav 4’ Schweizerpfeife 2’ Choralbaß 4’
Rohrtraverse 4’ Quinte 1 1/3’ Flöte 2’
Superoktav 2’ Scharff 3f. 2/3’ Fagottbaß 16’
Sesquialter ab f° 2f. Hautbois 8’
Mixtur 3-4f. 1 1/3’

Tremulant

Horizontal-Trompete 8’

Tremulant


Koppeln: II/I; Sub II; Super II; II/P; I/P

Elektrische Register- und Tastentraktur,
elektronisch gesteuerter Schweller,
elektronischer Setzer mit 3072 Speicherplätzen.

Die Seifert-Orgel wurde 1970 durch den damaligen Kölner Domorganisten Josef Zimmermann eingeweiht.
2002 erfolgte der Einbau der elektronischen Setzeranlage, der Sub - bzw. Superkoppel II, sowie der neuen Schwellersteuerung.
Alle Arbeiten wurden von der Erbauerfirma durchgeführt.


Mit freundlicher Genehmigung der Kirchengemeinde
Fotos: Markus Brandt



ShareShare



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum





weiterführende Links


Webseite
Pfarrverband Südhöhen