- Startseite - Orgeln Deutschland - Wiernsheim - Neuapostolische Kirche << zurück

Die Orgel der neuapostolischen Kirche Wiernsheim

Allgemeine Informationen
Disposition


Allgemeine Informationen
Erbauer: unbekannt / Paul Kön
Baujahr: unbekannt / 2009
Einweihung: 8.11.2009
Abnahme: 3. und 8. 11.2009

Konzeption
Das Instrument stammt im wesentlichen von einem unbekannten Orgelbauer, einige Pfeifen sind von Voit/Durlach. Es wurde 2009 von Paul Kön, Zeitingen-Rachtig, überholt und in Wiernsheim aufgestellt.

Die Disposition erlaubt eine vielfältige Klanggestaltung bis hin zu einem Zungenpleno. Dabei sind fast alle Registermischungen möglich. Insgesamt sind die Grundstimmen sehr zurückhaltend, Trompete und Prinzipal 4’ geben Kraft. Nach oben füllen Waldflöte 2’ und Quinte 2 2/3’ sowie die Mixtur den Obertonaufbau.


Disposition:

Manual, C-f'''

Pedal, C-d'

Gedeckt 8'

Subbaß 16'
Salicional 8'
Principal 4'
Flöte 4'
Quinte 2 2/3'
Waldflöte 2'
Mixtur 1 1/3' 3fach
Trompete 8'

Koppeln:
Pedalkoppel


Mit freundlicher Genehmigung von Andreas Ostheimer



ShareShare



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum