- Startseite - Orgeln Deutschland - Velbert-Birth - St. Don Bosco << zurück

Die Orgel in St. Don Bosco Velbert-Birth

Erbaut: 1954 für die Antoniterkirche in Köln
Umgesetzt: 1969 nach St. Don Bosco in Velbert-Birth
II+P/20, elektro-pneumatische Taschenlade

Disposition
Orgelbau Willi Peter, Köln

I. Manual (HW, C-g3) II. Manual (SW, C-g3) Pedal (C-f1)
Principal 8‘ (1969) Rohrflöte 8‘ Subbaß 16‘
Gedeckt 8‘ Flute douce 8‘ (D) Principalbaß 8‘
Quintade 8‘ (D) Nachthorn 4‘ Spitzgedackt 8‘
Oktave 4‘ Octave 2‘ Oktavbaß 4‘
Flachflöte 2‘ Sexta 1 1/3‘+4/5‘ Rohrtraverse 2‘
Terzglockenton 13/5‘+1‘ Cimbel 4f. 1/2‘
Scharf 4f. 1‘ Schalmei 8‘
Dulcianregal 8‘ Tremulant

Koppeln: II/I; II/P; I/P

Spielhilfen:
Handregister ; Zwei freie Kombinationen
Tutti ; Koppeln ; Auslöser jeweils als Schalter und Tritt
Walze
Walze ab


Mit freundlicher Unterstützung der Kirchengemeinde (Sven Dierke)
Foto: Sven Dierke
OI-V-2



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum





weiterführende Links


Webseite
St. Michael
und Paulus Velbert