- Orgeln - Sulzbach-Altenwald - Herz-Jesu-Kirche << zurück

Die Orgel der kath. Pfarrkirche Herz-Jesu in Sulzbach-Altenwald

Informationen
Disposition/techn. Daten


Informationen

Das Instrument wurde in den 20er Jahren von der Orgelbauanstalt Franz Kämmerer in Speyer gebaut. Es handelt sich um eine Orgel mit Röhrenpneumatik, was im Dekanat Sulzbach ein einzigartiges Instrument ist. Die Orgel befindet sich auf der Empore über dem Eingang.

Der technische Zustand ist leider nicht besonders gut. Das Instrument ist insgesamt stark verstimmt, manche Register funktionieren nicht mehr vollständig. Einige Pfeifen werden, nicht mehr richtig mit Luft versorgt. Für den „normalen Gottesdienstbetrieb“ ist das Instrument noch brauchbar, es wird allerdings wegen des technischen Zustandes immer schwieriger Literatur zu spielen, da das Instrument in seiner ganzen Klangfülle nicht mehr nutzbar ist.

Eine Renovierung wird angestrebt, allerdings ist momentan noch nicht geklärt wie dies finanziert werden soll, da für hierfür Kosten von ca. 150.000 Euro veranschlagt sind.



Disposition und technische Daten
Baujahr ca. 1920, Röhrenpneumatik

1. Manual (Hauptwerk) 2. Manual (Schwellwerk) 3. Pedalwerk
Prinzipal 8’ Gedackt 16’ Zartbass 16’
Soloflöte 8’ Gedackt 8’ Subbass 16’
Oktave 4’ Quintlade 4’ Violon 16’
Gemshorn 4’ Prinzipal 4’ Ohne Bezeichnung 4’
Schweizpfeife 2’ Rohrtraversflöte Gedacktbass 8’
Sesquialter 2 fach Nazard 2 2/3 fach Posaune 16’
Mixtur 3-4 fach Oktave 2’
Trompete 8’ Quinte 1 1/3
Glöcklein 1 und 1/3
Scharff 4fach
Dulzian 8’



Koppeln Spielhilfen
I und II Manual Crescendoschweller
I Manual – Pedal Forte
II Manual – Pedal Tutti
Superoktavkoppel Pedal Handregister Ab
Superoktavkoppel I. Manual Auto Pedal
Superoktavkoppel II. Manual Windanzeiger



Fotos und Texte mit freundlicher Genehmigung von Daniel Kopp



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum