- Orgeln - Schlüchstern - ehem. Benediktinerkloster << zurück

Die Orgeln der kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern
im ehemaligen Benediktinerkloster


Orgel in der Sakristei
Orgel im Kapitelsaal
Truhn-Orgel Andreaskapelle
Orgel im Vorraum der Huttenkapelle
Orgel im Westturm
Orgelpositiv im Flügelsaal
Orgel im Ostturm
Orgel im ehem. Konferenzraum der Stadtkirche St. Michael
Orgel in der Aula des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums
Orgel in der Stadtkirche Schlüchtern (III/P/37)


Orgel in der Sakristei des Klosters (II/P/5) ehem. Romanische Krypta

Erbaut 1965 von der Orgelbauwerkstatt Willi Peter
Disposition und Mensuren von Ernst Karl Rössler

I (C-g´´´)

II

Pedal (C-f´)

Trichtergedackt 8´ Rohrpommer 8´ Pommer 16´
Gemshorn 4´ Prinzipal 2´

Koppeln: II/I; I/P; II/P;
Beide Manuale im Schwellkasten
Schleiflade, mechanische Traktur

Orgel im Kapitelsaal des Klosters (III/P/11)

Erbaut 1999 von der Orgelbauwerkstatt Bosch

I (C-c´´´´) II

III

Pedal (C-f´)

Principal 8´ Koppelflöte 8´ Salicional 8´

Subbaß 16´

Gedackt 8´ Gedackt 4´ Flöte 8´
Octave 4´ Flachflöte 2´ Flöte 4´
Nasat 2 2/3´

Truhen-Orgel in der Andreaskapelle (I/3)

Erbaut 2004 von Tilman Trefz

Manual (C,D-g´´´)

Gedackt 8´
Flöte 4´
Principal 2´

Schleiflade, mechanische Traktur


Orgel im Vorraum der Huttenkapelle des Klosters (II/P/14)

Erbaut 1947 von der Orgelbauwerkstatt Walcker

I (C-g´´´)

II

Pedal (C-f´)

Gedackt 8´

Quintade 8´

Subbaß 16´

Prinzipal 4´ Rohrtraverse 4´ Octavbaß 8´
Nachthorn 2´ Prinzipal 2´ Gemshorn 4´
Mixtur 5-6 fach 2´ Schweizerpfeife 2´ Prinzipal 2´
Mischregister 2 fach 1 3/5 + 1 1/3
Mixtur 3-4 fach 1 1/3

Koppeln: II/I; I/P; II/P
Schleiflade, mechanische Traktur in I und II
Kegellade, elektropneumatische Traktur im Pedal

Orgel im Westturm des Klosters (II/P/6)

Erbaut 1983 von der Orgelbauwerkstatt Bosch

I (C-g´´´)

II

Pedal (C-f´)

Metallgedackt 8´

Rohrflöte 8´

Subbaß 16´

Hohlflöte 4´ Flachflöte 2´ Choralbaß 4´

Koppeln: II/I; I/P; II/P
Schleiflade, mechanische Traktur

Orgelpositiv im Flügelsaal der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte (I/P/4)

Erbaut 1987 von der Orgelbauwerkstatt Bosch

Manual (C-g´´´)

Pedal (C-f´)

Gedackt 8´

I-P
Principal 4´
Rohrflöte 4´
Octave 2´

Schleiflade, mechanische Traktur


Orgel im Ostturm des Klosters (II/P/10)

Aufgestellt 1957 (Orgel ist vermutlich älter, erbaut von H. Voigt, Frankfurt/Höchst)
Disposition und Mensuren von Ernst Karl Rössler

I (C-g´´´)

II

Pedal (C-f´)

Gedackt 8´

Rohrpommer 8´

Subbaß 16´

Prinzipal 4´ Nachthorn 4´ Blockflöte 4´
Rohrpfeife 2´ Prinzipal 2´
Mixtur 4fach 2´ Gemsquinte 1 1/3´

Koppeln: II/I; I/P; II/P
Schleiflade, mechanische Traktur in I und II
Kegellade, elektropneumatische Traktur im Pedal

Orgel im ehem. Konferenzraum der Stadtkirche St. Michael (I/P/6)

Erbaut 1950, von der Orgelbauwerkstatt Bosch

Manual (C-f´´´)

Pedal (C-f´)

Gedackt 8´

Subbaß 16´

Principal 4´ Choralbaß 4´
Gemshorn 2´
Zimbel 1-2 fach 1´ I-P

Schleiflade, mechanische Traktur


Orgel in der Aula des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums

Erbaut 1968 von der Orgelbauwerkstatt Hey

I (C-f´´´)

II

Pedal (C-f´)

Bleigedackt 8´

Gedacktflöte8´

Subbaß 16´

Prinzipal 4´ Rohrflöte 4´ Holzgedackt 8´
Prinzipal 2´ Waldflöte 2´
Mixtur 3fach 1 1/3´ Terz 1 3/5´
Sifflöte 1 1/3´
Tremulant

Koppeln: II/I; I/P; II/P
Beide Manuale im Schwellkasten
Schleiflade, mechanische Traktur

Die Orgel der Stadtkirche sowie die Orgel der Aula des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums gehören nicht zur Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte, können jedoch zu Übungszwecken genutzt werden.


Webseite der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern: http://www.kmf-info.de/


Mit freundlicher Genehmigung von Gunther Martin Göttsche

Koppeln: II/I; I/P; II/P
Manual II und III im Schwellkasten
Schleiflade, mechanische Traktur



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum