- Orgeln - Saarbrücken-Herrensohr - St. Marien << zurück

Die Orgel in St. Marien Saarbrücken-Herrensohr

In der Kirche St. Marien befindet sich eine Orgel der Firma Gebrüder Späth aus Ennetach-Mengen. Sie wurde im Jahr 1951 erbaut. Am Spieltisch sind einige ungenutzte Registerschalter vorhanden, die auf eine ehemals geplante zweite Ausbaustufe der Orgel schließen lassen. In den letzten Jahren wurde die Orgel überholt und ist daher noch in gutem Zustand.

Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Gedacktpommer 16’ Holzflöte 8’ Subbaß 16’
Prinzipal 8’ Singend Prinzipal 4’ Oktavbaß 8’
Gedackt 8’ Rohrflöte 2’ Choralbaß 4’
Dolce 8’ Nachthorn 1' Posaune 16'
Oktave 4' Klingend Cymbel 3f.
Flöte 4' Trompetenregal 8’
Quinte 2 2/3' Tremulant
Superoktave 2'
Mixtur 4f.
Trompete 8'

Koppeln: II/I; I/P; II/P

- 20 Register
- elektr. Spiel- und Registertraktur
- 1 freie Kombination, Handregister, Zungenkombination, Tutti
- freistehender Spieltisch
- Crescendowalze


Texte: Dominik Scherer und Bernhard Schmidt
Fotos: Daniel Kopp



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum