- Orgeln - Rühstädt - Ev. Kirche << zurück

Die Orgel der evangelischen Kirche in Rühstädt

Disposition
Joachim Wagner, 1738 (10/I/P)
Restaurierungen: Schuke (Potsdam), 1988; Orgelbau Waltershausen, 2005

Manual c, D – c’’’ Pedal C, D – c’
Gedackt 8’ (c'-c'''=o, Holz: r) Subbaß 16’ r
Principal 4’ o/r Posaune 8’ r
Rohrflöte 4’ o
Quinte 3' (bez. Nassat 3’) o (e'', h''=r)
Octav 2’ o (c'''=r)
Quint 1 ½’ r (Mensur wie Octav 2')
Cornet 3 fach (ab c’) o

Mixtur 4 fach r


o = original
r = rekonstruiert

Pricipal 4' sichtbare Pfeifen komplett rekonstruiert, Innenpfeifen original, g''-h'' neu

Pedalkoppel

Stimmung: Neidhard III
Tonhöhe: 1/2 Ton über normal (465 Hz bei 15°C)
Winddruck: 75mm WS


Quelle: http://www.nomine.net/ruehstaedt-kirche
Mit freundlicher Genehmigung von Nomine e.V.



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum