Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Rezensionen - Michel - Tanzsuite für Orgel solo


Tanzsuite für Orgel solo

Komponist: Johannes Matthias Michel
Verlag: Butz

Tanzsuiten für Orgel scheinen momentan en vogue zu sein, handelt es sich doch bereits um die vierte Tanzsuite, die – nach ähnlichen Werken von Hans Uwe Hielscher, Margreeth de Jong und Andreas Willscher – im Butz-Verlag erscheint.

Michel greift lateinamerikanische Standards wie Habanera und Samba auf, die er – harmonisch und rhythmisch mit der klassischen Jazz-Diktion bestens vertraut – gekonnt realisiert. Dabei bedient er sich legitimer Weise der Möglichkeiten der traditionellen Kirchenorgel, die für den Bass das Pedal und für Solostimmen ein besonderes Manual zur Verfügung stellen kann. Ergibt sich dadurch verglichen mit dem Klavier von vornherein eine deutlich größere Farbigkeit, so wurde auf konkrete Registrierangaben dennoch bewußt verzichtet. Ein zweimanualiges Instrument reicht laut Vorwort vollkommen aus.

Letztlich handelt es sich bei diesen Sätzen um domestizierte Stilkopien, bei denen allerdings unklar bleibt, wo genau sie zu verorten wären: Im Gottesdienst? Im Konzert? Oder handelt es sich doch eher um Teatime-Musik? Jedenfalls um Orgelmusik light ganz nach dem postmodernen Motto anything goes.

Klemens Schnorr - für www.orgel-information.de
Mai 2018 / November 2018


Diese Noten sind im gut sortierten Buch-/Musikhandel erhältlich
- unter anderem im Notenkeller in Celle (tel. Bestellung 05141-3081600 oder per Mail an info@notenkeller.de möglich).