Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - München - Philharmonie Gasteig


Die Orgel in der Philharmonie im Gasteig München

Informationen
Disposition


Informationen

Fast 6.000 Pfeifen, 74 Register auf vier Manualen und Pedal, zwei Spieltische, ein mechanischer auf der Orgelempore und ein elektronisch gesteuerter für die Verwendung auf der Bühne der Philharmonie - das sind die Fakten der Klais-Orgel in der Philharmonie im Gasteig.

Seit ihrer Einweihung1985 dient sie für ein breites Repertoire sinfonischer und solistischer Literatur. Konzipiert und erbaut von der Bonner Orgelbaufirma Klais bildet die Orgel wie eine kleine „Stadt im Saal“ den großartigen architektonischen Abschluss der Philharmonie.

Im November 2004 wurde die Klais-Orgel nach einer grundlegenden Renovierung wiedereingeweiht. Die gesamte Anlage wurde gereinigt, mechanisch justiert und neuintoniert – die Akustik der Philharmonie und ein gewandeltes Klangverständnis berücksichtigend.

Die Neuintonation hat der Orgel klanglich neue Leuchtkraft ermöglicht: grundtöniger, mit »mehr Bauch«, differenzierter in den Klangfarben der einzelnen Register und farbiger in ihrer Mischung.

In vollem Glanz erstrahlt Münchens bedeutende Orgel beispielsweise regelmäßig zur Weihnachtszeit. Die Festliche Musik am Heiligen Abend gehört zur Tradition im Gasteig und feiert 2010 bereits ihr 20-jähriges Jubiläum.

Seit 2001 ist Prof. Friedemann Winklhofer Custos der Klais-Orgel in der Philharmonie im Gasteig.


Disposition
(gebaut 1985; Neuintonation 2004 Andreas Brehm)

I. Positiv
C-c’’’’
II. Hauptwerk
C-c’’’’
III. Récit
C-c’’’’

IV. Schwellwerk
C-c’’’’

Pedal
C-f’

Praestant 8’ Praestant 16’ Bourdon 16’ Salicet 16’ Untersatz 32’
Holzgedackt 8’ Principal 8’ Holzprincipal 8’ Gamba 8’ Principal 16’
Quintflöte 8’ Doppelflöte 8’ Flûte harmonique 8’ Vox coelestis 8’ Subbass 16’
Principal 4’ Gemshorn 8’ Rohrflöte 8’ Fernflöte 8’ Violon 16’
Rohrflöte 4’ Quinte 5 1/3’ Geigenoctave 4’ Metallgedackt 8’ Octave 8’
Octave 2’ Octave 4’ Flûte octaviante 4’ Blockflöte 4’ Trichtergedackt 8’
Larigot 1 1/3’ Koppelflöte 4’ Octavin 2’ Violine 4’ Cello 8’
Sesquialter 2f. 2 2/3’ Terz 3 1/5’ Nasard 2 2/3’ Hohlflöte 2’ Superoctave 4’
Scharff 5f. 1 1/3’ Quinte 2 2/3’ Terz 1 3/5’ Harm. aetheria 4f. 2 2/3’ Spitzflöte 4’
Cymbel 4f. 1/2’ Superoctave 2’ Sifflet 1’ Hautbois 8’ Jubalflöte 2’
Dulcian 16’ Cornet 5f. 8’ Fourniture 6f. 2 2/3’ Vox humana 8’ Basszink 4f. 5 1/3’
Cromorne 8’ Mixtur 5f. 2’ Basson 16’ Tremulant Hintersatz 5f. 4’
Tremulant Acuta 5f. 1’ Tromp. harmonique 8’ Contrafagott 32’
> Trompete 16’ Clairon harmonique 4’ Posaune 16’
Trompete 8’ Tremulant Fagott 16’
Trompete 4’ Trompete 8’
Trompeta magna 16’ (horizontal Kopftrompete 4’
Trompeta da batalla 8’ (horizontal Tremulant
Trompeta real 8’ (horizontal
Bajoncillo 4’ (horizontal

Mit freundlicher Genehmigung der Gasteig München GmbH
Fotos: Bettina Erhardt, Gasteig München GmbH
OI-NG-M-5
weiterführende Links

Webseite Gasteig München



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -