Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - Hamm - Lutherkirche


Die Orgel der Lutherkirche Hamm

Die Orgel


Die Geschichte der Gemeinde
Gottesdienste und Veranstaltungen
Ansprechpartner

Die Orgel der Lutherkirche Hamm

Bei der Orgel der Lutherkirche Hamm handelt es sich um ein kleines 2manualiges Instrument mit 10 1/2 Registern, wovon eines als Transmission eines Hauptwerksregisters in Pedal ausgeführt ist, ein weiteres als Vorabzug der Oktave 2' aus der Hauptwerksmixtur III.

Disposition: 

Hauptwerk (I, C-g''') Brustwerk (II, C-g''') Pedal (C-f')
Rohrflöte 8'
Holzgedackt 8' Subbass 16'
Principal 4'
Blockflöte 4'

Rohrbass 8'

Oktave 2' Vorabzug Mixtur III Nasard 2 2/3'
Mixtur III Terz 1 3/5'
Sifflet 1'
Tremulant


In der Lutherkirche existiert noch eine weitere Orgel, erbaut im Jahr 1939 durch E. Kemper, Lübeck. Diese Orgel mit 33 Registern auf drei Manualen und Pedal ist derzeit leider unspielbar, eine Restauration ist wegen der Umnutzung zur Jugendkirche nicht vorgesehen, lediglich eine Reinigung und Generalüberholung ist für 2015 geplant.


Die Geschichte der Gemeinde

1535 erste Anhänger lutherischen Glaubens in Hamm. Die Bürger reformierten Glaubens setzen sich Anfang des 17. Jahrhundert in Hamm durch. Den lutherischen Anhängern wird es fast unmöglich gemacht, ihren eigenen Glauben zu leben. Als am 10. Febr.1650 Kurfürst Friedrich Wilhelm die Glaubensfreiheit verkündet, kann die Gemeinde endlich trotz weiterer Hinderung durch die Reformierten öffentlich Gottesdienste feiern und ein altes Haus als Kirchraum umbauen (Das Gebäude stand ungefähr gegenüber der heutigen Kirche, wo das Eckhaus steht) Seelsorgerlich wurde die Gemeinde von umliegenden lutherischen Gemeinden versorgt.

Der erste Pfarrer, Rüdiger Westhoff, (29.9. 1650 - 26.2.1681) hat sich nicht nur seelsorgerisch um seine Gemeinde gekümmert. Umbauarbeiten und Ausstattung der Kirche wurden zum Teil nur durch Spendeneinkünfte möglich. Sein Sohn wurde ein berühmter Arzt in Berlin und bekam für seine Verdienste einen Adelstitel verliehen. Seitdem nannte sich die Familie "von Westhoven". Noch heute erinnert die Westhofenstraße an die Pfarrfamilie.

Wegen Baufälligkeit baute die Gemeinde, auch wieder mit Hilfe von Spendengeldern eine neue Kirche. Grundsteinlegung: 18. Juni 1734, erster Gottesdienst 11. Juni 1739.

1817 wird per Gesetz eine Vereinigung der Reformierten mit den Lutheranern angeordnet. In Hamm wird die Vereinigung am 31.10. 1824 vollzogen.


Gottesdienste und Veranstaltungen

Mit Beschluss der Kreissynode im Sommer 2010 wird die Lutherkirche als zentrale Jugendkirche ab dem 01.01.2011 genutzt werden. Mit diesem Datum wird auch die unmittelbare gemeindliche Nutzung durch die Kirchengemeinde Hamm enden.


Ansprechpartner

Gemeindebüro Kirchengemeinde Hamm
Martin-Luther-Str. 27 b
59065 Hamm


Mit freundlicher Genehmigung der Kirchengemeinde (Heiko Ittig)
OI-H-35
weiterführende Links

Webseite Kirchenmusik Hamm



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -