Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - Germering - St. Cäcilia


Die Orgel in St. Cäcilia Germering

Allgemeine Informationen
Disposition


Allgemeine Informationen

Nachdem die Schuster-Orgel von 1963 bereits 1980  höchst störanfällig geworden war, oft ausfiel und die Kosten immer mehr zunahmen, entschloß sich die Kath. Kirchengemeinde St.Cäcilia für den Bau einer neuen Orgel. Nach dem Ausschreibungsverfahren erhielt Georg Jann den Zuschlag. Die Dispostion wurde in enger Zusammenarbeit mit Prof. Franz Lehrndorfer, der in Germering lebt, festgelegt.

Das Instrument hat eine sehr gute klangliche Wirkung in dem Kirchenraum. Besonders die Zungenregister sind sehr klangschön und tragend.

Der Spieltisch steht freistehend vor dem Prospekt, d.h. der Organist schaut direkt auf das Prospekt. Die Orgel hat insgesamt 1850 Pfeifen, davon 222 in Holz .


Disposition
Georg Jann (1984)

1.Manual Hauptwerk 2.Manual Schwellwerk Pedal
Principal 8' Bordun 16' Principal 16'
Rohrflöte 8' Hohlflöte 8' Subbaß 16'
Oktave 4' Dulcian 8' Oktavbaß 8'
Spitzflöte 4' Schwebung 8' Baßflöte 8'
Oktave 2' Principal 4' Choralbaß 4'
Sesquialtera 2 2/3' Holzflöte 4' Mixtur 5fach 2'
Mixtur 4-6 1 1/3' Blockflöte 2' Posaune 16'
Trompete 8' Nasat 1 1/3' Trompete 8'
Tremulant Scharff 4 f 1'
Krummhorn 8'
Tremulant

Koppeln: I/II; I/P; II/P

Traktur: Schleifladen
Spielwerk Mechanisch
Registerwerk elektrisch

Quelle :Hans Adler/Roland Eberlein
http://orgelarchiv.orgel-information.de
OI-G-16
weiterführende Links

Webseite St. Cäcilia Germering



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -