Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln - Dietmannsried - Neuap. Kirche


Die Orgel der Neuapostolischen Kirche Dietmannsried

Konzeption
Disposition

Konzeption

Die Orgel ist ein Instrument aus einer baugleichen Serie, die in kleinen Kirchenbauten eingesetzt wird. Zur Einhaltung eines sehr niedrigen Budgets wurde nicht nur der Manualumfang erheblich eingeschränkt, auch das Gehäuse mit einem Werksprospekt und die gesamte technische Anlage wurden möglichst sparsam ausgestattet.

Klangliche Grundlage bildet das rund ausintonierte Salicional 8', das eher einem sehr sanften Echo-Principal sich annähert. Das Gedeckt bietet dazu die weiche grundtönige Farbe. Die Quinte ist mit der Repetition bei h/c' doppelt nutzbar als Solofarbe im Diskant wie in Kombination mit dem 2' als Klangkrone und Kleinmixtur. Die Register stehen auf Wechselschleifen, in Manualen und Pedal sind alle Normalkoppeln vorhanden. Dadurch sind vielfältige Kombinationen möglich.

Der freie Wind und die leicht ungleichstufige Temperierung nach Bach/Kellner lassen den Gesamtklang auch im kleinen Kirchenraum sehr weich und rund erscheinen.

Andreas Ostheimer


Disposition:

Manual I C-c³ Manual II C-c³ Pedal C-c'

Salicional 8´

WS

ankoppelbar

Gedeckt 8´

WS

 

Flöte 4´

WS

 

Quinte 1 1/3' / 2 2/3'

WS

 

Principal 2'

WS

 

Koppeln: II/I, I/P, II/P

Mit freundlicher Genehmigung von Andreas Ostheimer
OI-D-11
weiterführende Links:

Webseite Neuapostolische Kirche Dietmannsried



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -