Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - Buxtehude - St. Petri


Die Orgel in St. Petri Buxtehude

Orgelgeschichte
Disposition


Zur Orgelgeschichte in St. Petri Buxtehude

Arp Schnitger hatte 1701 eine Orgel mit 36 Registern fertiggestellt. Sie wurde 1853 bei einem Turmbrand vernichtet. Bereits 1859 erbaute Philipp Furtwängler aus Elze bei Hildesheim eine neue Orgel mit 52 Registern auf 3 Manualen und Pedal. Sie ist sein zweitgrößtes Werk und gilt heute als eines der bedeutendsten Zeugnisse frühromantischen Orgelbaus in Norddeutschland. Sie enthält insgesamt etwa 3300 Pfeifen.

Furtwängler wurde 1800 in Gütenbach/Baden geboren. Er lernte zunächst Uhrmacher. Vermutlich hat er keine Lehre als Orgelbauer absolviert, sondern sich die Kenntnisse selbst angeeignet. Das erklärt manche Eigenarten im Bau seiner Orgeln, die es anderswo nicht gibt. Klanglich gesehen, ist er teils an Barockorgeln orientiert (helle Mixturen), teils setzt er romantische Klangvorstellungen um (viele 8’-Register und überall auch die so genannten „Streicher“).

1982-1984 wurde die Orgel von der Firma Alfred Führer, Wilhelmshaven, restauriert, 2006/2007 von Rowan West, Altenahr


Disposition
Furtwängler, 1859

Manual I Manual II Manual III Pedal forte
Bordun 16' Quintatön 16' Gamba 16' Principalbaß 16'
Principal (Prospekt) 8' Principal 8' Geigenprincipal 8' Subbaß 6'
Gemshorn 8' Hohlflöte 8' Spitzflöte 8' Quintenbaß 10 2/3'
Rohrflöte 8' Gamba 8' Flöte 8' Principal (Prospekt) 8'
Quintatön 8' Gedact 8' Rohrflöte 8' Oktav 4'
Quinte 5 1/3' Oktav 4' Salicional 8' Posaunenbaß 16'
Oktav 4' Viola 4' Dolceflöte 8' Trompete 8'
Gemshorn 4' Gedact 4' Oktav 4'
Rohrflöte 4' Spitzquinte 2 2/3' Spitzflöte 4' Pedal piano
Quinte 2 2/3' Gedactflöte 4' Violonbaß 16'
Oktav 2' Salicet 4' Violoncello 8'
Mixtur 3-fach 2' Waldflöte 2' Bordun 8'
Cornett 3- und 5-fach 1 1/3' Harmonia 2-fach 1 3/5'
Cymbel 3-fach 1/2' (ab c'): + 2 2/3'
Trompete 16'

Tonumfang:
Manuale: C-f’’’
Pedal: C-d’

Vollmechanische Schleifladen-Orgel

Neben-Züge
Octavant (Manual I)
Erstes Pedal (Piano-Zug)
Koppeln: III/II, II/I, I/Pedal

Mit freundlicher Genehmigung der Kirchengemeinde (Herr Gundlach)
OI-B-78
weiterführende Links

Webseite St. Petri Buxtehude



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -