Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - Bad Saulgau - St. Antonius


Die Orgel in St. Antonius Bad Saulgau

Disposition
Erbaut 2000 von Varadi und Sohn Budapest als Jubiläumsinstrument der Orgelbauwerkstatt
Aufgestellt in St. Antonius 2009

I Grand-orgue
C – g3
II Positiv
C-g3 ( Schwellwerk)
Pedale
C-f1

Montre 8’
80% Zinn

Flute douce 8’
amerik. Nussbaum

Soubbasse 16’
Fichte

Bourdon 8’
Eiche

Viol de Gambe 8’
50% Zinn

Octavbasse 8’
80% Zinn

Montre 4’
80% Zinn

Flute à cheminée 4’
40% Zinn

Octavbasse 4’
Eiche

Flute conique 2’
70% Zinn

Sesquialtera 2fach 2 2/3’ + 1 3/5’
50% Zinn

Basson 16’
50% Zinn

Plein Jeu 1’1/3 3fach
70% Zinn

Piccolo 2’
70% Zinn

Trompette 8’
50% Zinn

Cymbale 1’ 3fach
70 % Zinn

Cromorne 8’
Kupfer

Tremblant


Koppeln: I-II, I-Ped., II-Ped.

Mechanische Spieltraktur
Manual- und Pedalkoppeln mechanisch
Elektrische Registertraktur mit 64-facher Sequenzeranlage
Pistons: Koppeln, Sequenzer vor und zurück, Null, Tutti
Gehäuse: selbsttragende Massivholzkonstruktion aus Eiche

Disposition: Prof. István Koloss, Organist der Stefanskathedrale Budapest
Intonation und Aufbau in St. Antonius Bad Saulgau:
István Varadi, Imre Németh, Péter Metzker, Tamás Diósi, Gyula Soós

Mit freundlicher Genehmigung von Hugo Birkhofer
Foto: Andreas Gruber
B-114
weiterführende Links

Webseite - St. Antonius Bad Saulgau



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -