Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - Bamberg - Neuapostolische Kirche


Die Orgel der Neuapostolischen Kirche Bamberg

Konzeption
Disposition


Konzeption

Die Kirche in Bamberg wurde am vorhandenen Standort neu gebaut und in diesem Zuge auf den Bedarf der Gemeinde verkleinert. Die in der alten Kirche vorhandene Orgel auf zwei Konsolen und elektrisch angesteuerten Laden wurde abgebrochen. Aus dem Pfeifenmaterial wurden alle verwendbaren Register übernommen, so daß die neue Orgel bis auf das Prospektregister nur aus schon vorhandenen alten Registern besteht. Damit konnte trotz Verkleinerung der Orgel eine für den neuen Kirchenraum immer noch üppige Disposition auf neuen mechanischen Schleifladen erstellt werden. Zur weiteren variablen Nutzung wurden fast alle Register auf Wechselschleife gesetzt und dadurch ein reichhaltiges zweites Manual zur Verfügung gestellt. Dabei erhielt das Gedeckt einen zusätzlichen Zug, mit dem es auf beiden Manualen gleichzeitig z.B. als Begleitung und innerhalb einer Soloregistrierung gespielt werden kann.

Die Orgel steht auf einer rückwärtigen Empore und mit einem ruhigen flächigen Prospekt in Kontraposition zum Altar. Die Spielanlage ist seitlich eingeschoben.

Die Akustik trägt in der leeren Kirche auch mit ein wenig Nachhall den Orgelklang. Die Intonation konnte daher dezent und auf vielfältige Farben hin angelegt werden.

Das Instrument kann neben seinen Aufgaben im Gottesdienst somit auch zu einem Mittelpunkt für Konzert, Öffentlichkeitsarbeit wie Ausbildung und Nachwuchsförderung werden.

Andreas Ostheimer


Disposition
Orgelbau Andreas Offner, 2013

Manual I Manual II
(Wechselschleife)
Pedal
1. Gemshorn 16’ ab c°

Gemshorn 16’ ab c°

11. Subbaß 16’

2. Principal 8’

Gedeckt 8’

12. Octavbaß 8’ TM

3. Gedeckt 8’

Salicional 8’

13. Gedecktbaß 8’ Ff.*

4. Salicional 8’

Octave 4’

5. Octave 4’

Blockflöte 4’

6. Blockflöte 4’ Sesquialter 2f. 2 2/3’

7. Sesquialter 2f. 2 2/3’

Octave 2’

8. Octave 2’

Krummhorn 8‘

9. Mixtur 4f. 1 1/3’

10. Krummhorn 8‘


Normalkoppeln, Superkoppel II/I

Art der Traktur und Laden: mechanisch/Schleiflade
* Fortführung, d.h. aus dem Subbaß wird ein 8‘ entnommen, die Pfeifenreihe des 16‘ um 12 Töne fortgeführt

Mit freundlicher Genehmigung von Andreas Ostheimer
OI-B-136
weiterführende Links

Webseite NAK Bamberg



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -