Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln - Celle - St. Ludwig


Die Orgel St. Ludwig Celle

Disposition:
erbaut 1998 durch Martin ter Haseborg.
Als Vorlage diente die Disposition der ersten Orgel der Ludwigskirche von Carl Wilhelm und Eduard Meyer aus dem Jahr 1841, von der allerdings nur noch einige Register vorhanden waren, die in der neuen Orgel wiederverwendet sind. Auch der Prospekt wurde nach Fotografien der ersten Orgel rekonstruiert

Hauptwerk Schwellwerk Pedalwerk
Bordun 16' Geigenprincipal 8' Principal 16'
Principal 8' Salicional 8' Bordun 16'
Gambe 8' Gedackt 8' Octave 8'
Rohrflöte 8' Vox coelestis 8' Gedackt 8'
Cornett 8' V Fugara 4' Octave 4'
Octave 4' Querflöte 4' Quinte 2 2/3'
Gemshorn 4' Nasard 2 2/3' Octave 2'
Quinte 2 2/3' Flachflöte 2' Posaune 16'
Octave 2' Terz 1 3/5' Trompete 8'
Mixtur 4fach 1 1/3' Mixtur 4fach 2'  
Trompete 8' Fagott 16'  
Tremulant Oboe 8'  
  Tremulant  


Koppeln: I/P; II/P; SW/HW; Sub SW; Sub SW/HW
Stimmung: gleichstufig a=440 Hz bei 16° C


mit freundlicher Unterstützung der Kirchengemeinde (Herr Anschütz)
OI-C-35
weiterführende Links:

Webseite St. Ludwig Celle



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -