Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - Celle - Garnison-Kirche


Die Orgel der Garnison-Kirche in Celle

Geschichte
Disposition


Informationen zur Orgel (Quelle: "Die Orgeln der Stadt Celle" - Pape-Verlag)

1902 Neubau durch Friedrich Becker, Hannover (12 II+P; Kegelladen, mech. Traktur)
1917 Ausbau der Prospektpfeifen
1917 oder später Einbau neuer Prospektpfeifen
1926 Reparatur durch Lothar Wetzel, Hannover, entsprechend einer Notiz auf der Hauptwerk-Lade
August 1945 Instandsetzung durch Emil Hammer, Hannover
1952 Dispositionsänderung durch einen unbekannten Orgelbauer
08.04.1954 Gutachten und Kostenvoranschlag über Instandsetzung von der Hildesheimer Orgelbauwerkstatt
1987 Orgel kaum spielbar
23.12.1997 Kircheneigentümer wechselt, Nutzung durch die Philipp-Melanchthon-Gemeinde
1999 Kein Spieltisch mehr vorhanden, Viele Metallpfeifen fehlen, Rekonstruktion wäre wünschenswert.
Beim Abzug der englischen Soldaten aus Celle wurden viele Pfeifen und Orgelteile als "Erinnerung" verteilt.

letzte bekannte Disposition

Manual I (C-f3) Manual II (C-f3) Pedal (C-d1)
Bordun 16' Lieblich Gedeckt 8' Subbaß 16'
Principal 8' (C-a0 im Prospekt) Praestant 4' Principalbaß 8'
Hohlflöte 8' Waldflöte 2'
Oktave 4'
Rohrflöte 4'
Octave 2'
Mixtur 3fach

Manualkoppel, Pedalkoppel, Oktavkoppel
Kastenbalg mit Schöpfer


Quelle Geschichte / Disposition: "Die Orgeln der Stadt Celle" - Pape-Verlag
Fotos: Daniel Kunert
OI-C-27
weiterführende Links

Webseite Garnison-Kirche Celle


Die Präsentation dieser Orgel wird unterstützt von:



Hotel - Restaurant Schaper
http://www.hotel-schaper.de/




Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -