Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Neuigkeiten / News - Orgel des Monats Mai 2017


Orgel des Monats Mai 2017
Echte Orgelklänge für St. Margaretha in Oberpöllnitz

Die Orgel in der Kirche St. Margaretha im thüringischen Oberpöllnitz ist 115 Jahre alt und seit Jahrzehnten nicht mehr im Dienst. Damit das Instrument wieder in der Kirche erklingen kann, fördert die von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) getragene Stiftung Orgelklang ihre „Orgel des Monats Mai 2017“ in diesem Jahr mit 3.000 Euro.

Erbaut wurde das Instrument im Jahr 1902 von dem fürstlich-reussischen Hoforgelbauer Carl-Friedrich Zillgitt aus Gera. Bereits 36 Jahre später musste es saniert werden. Diese Arbeit übernahmen Bruno und Emil Jehmlich, die die berühmte Orgelbauer-Werkstatt Jehmlich in Dresden in dritter Generation führten. Sie gaben dem Instrument ein neues Orgelwerk; Gehäuse, Pfeifenwerk und Winderzeugung wurden in weiten Teilen von der ursprünglichen Orgel übernommen.

Seit den 1980er Jahren ist das Instrument in St. Margaretha verstummt. Der vom Gemeindekirchenrat beschlossene erste Sanierungsschritt soll im Sommer beginnen. Er betrifft die Windversorgung der Orgel, ein neuer Balg mit Motor wird eingepasst. Danach sind der vom Holzwurm geschädigte Spieltisch und das gesamte Pfeifenwerk an der Reihe.

Etwa 32.500 Euro sind für die Instandsetzung des Instruments in St. Margaretha nötig. Die Gemeinde steuert Erträge aus dem Verkauf des Pfarrhauses und in den letzten Jahren gesammelte Gelder bei, „außerdem bringen Konzerte des Gospelchors und des Posaunenchors und die Aktionen zum Tag des offenen Denkmals immer wieder Spenden“, sagt Dieter Fischer. Er ist für die musikalische Begleitung der Gottesdienste in St. Margaretha zuständig, und muss dafür bislang auf ein Sakralkeybord zurückgreifen. Damit das musikalische Angebot in St. Margaretha mit einer sanierten Orgel absehbar erweitert werden kann, werden Mitglieder der Gemeinde bei der Orgelrestaurierung, wo möglich, selbst Hand anlegen. Bis Herbst des nächsten Jahres, schätzt Fischer, werden die Arbeiten dauern. Dann werden wieder echte Orgelklänge in St. Margaretha zu hören sein.


Die Stiftung Orgelklang der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) präsentiert in jedem Monat eine „Orgel des Monats“. Insgesamt fördert sie in diesem Jahr 22 Projekte in einem Gesamtumfang von 113.000 Euro. Seit 2010 hat sie 171 Förderzusagen über insgesamt 1,2 Millionen Euro gegeben. Die Mittel dafür werden aus Spenden sowie Erträgen des Stiftungskapitals bereitgestellt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.stiftung-orgelklang.de.

 


Pressemeldung der EKD
weiterführende Links:

Webseite Stiftung Orgelklang



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -