Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Neuigkeiten / News - Orgelzyklus-Abschluss im Dom zu Speyer


Zweiter Domorganist Christoph Keggenhoff beschließt Orgelzyklus im Dom zu Speyer
am 25.11.2017 um 19.30 Uhr

Die insgesamt neun Konzerte des diesjährigen Orgelzyklus standen unter dem Motto „500 Jahre Reformation – Organisten bedeutender evangelischer Kirchen Deutschlands“. Nun neigt sich der Zyklus mit dem Abschlusskonzert am Samstag, 25. November um 19.30 Uhr im Dom zu Speyer seinem Ende zu. Christoph Keggenhoff wird an den beiden Domorgeln mit seinem abwechslungsreichen Programm romantischer und zeitgenössischer Werke noch einmal unzählige Klangmöglichkeiten zu Gehör bringen.

Eröffnet wird der Orgelabend noch einmal ganz im Zeichen der Reformation – mit dem Choral über „Ein‘ feste Burg“ von Albrecht Hänlein. Mit Bjarne Hersbo, Helmut Vogel und György Ligeti sind gleich drei zeitgenössische, jedoch sehr unterschiedliche Komponisten im Programm vertreten. Kontrastierend setzt Christoph Keggenhoff mit dem Choral No. 2 von César Franck und dem Grand Choeur Dialogué von Eugène Gigout zwei gewichtige Kompositionen aus der französischen Romantik dagegen. Besonders das Werk von Gigout dürfte unter den diesjährigen Orgelzyklus einen fulminanten Schlusspunkt setzen, ist es doch für zwei Orgeln und somit der Orgelanlage im Dom zu Speyer wie auf den Leib geschrieben.

Christoph Keggenhoff studierte an der Mainzer Johannes-Gutenberg-Universität katholische Kirchenmusik. Ergänzend absolvierte er seine künstlerische Ausbildung im Fach Orgel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Mannheim. Seine Tätigkeit als Konzertorganist führte ihn durch Deutschland und zahlreiche Länder Europas sowie in die Schweiz, Ukraine und USA. Seit 2009 ist er Vorsitzender der „Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands“. Nach hauptamtlicher Tätigkeit in Bonn-Bad Godesberg wechselte er 1991 nach Speyer, wo er den Dienst als zweiter Domorganist und Leiter des Referats Orgelbau und amtlicher Orgelsachverständiger der Diözese Speyer versieht. Zudem leitet er die von ihm gegründete Schola Cantorum Saliensis.

Bereits ab 18.45 Uhr wird Christoph Keggenhoff sein Programm im Gespräch mit dem Journalisten Dr. Klaus Gaßner dem interessierten Publikum an der Chororgel im Dom vorstellen.

Der Eintritt bei freier Platzwahl beträgt an der Abendkasse, die ab 18.30 Uhr öffnet, 12,- € (ermäßigt 5,- €). Karten sind im Vorverkauf sind unter www.reservix.de oder bei der Tourist-Information der Stadt Speyer (Tel.: 06232/142392) sowie beim Rheinpfalz-Ticket-Service erhältlich.


Pressemeldung Dommusik Bistum Speyer
weiterführende Links:

Webseite Dommusik Speyer



Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -